Forum
  ALLE ZIELE     Bezirke     Personen     Themen     Aktuell  
Presse und Medien
Beiträge zur Homepage allgemein
Beiträge zu einzelnen Berichten
Jubiläum: 500 Berichte auf der Homepage
Jubiläum: 300 Berichte auf der Homepage
Allgemein:
Startseite
Ich bin NEU hier
Hinweise
Kontakt
Impressum
Links
SUCHEN
Sitemap

Mitte, Dorotheenstraße (9.12.2013)

Nanteberlin schreibt auf seiner Homepage am 19.12.2013:
'Zwei flanierende Rentner, die einen Müllplatz erschnuppern'

"Auf den Spuren von Franz Hessel erkunden Klaus Gaffron und Peter Neuhold Berlin. Ihre letzte Tour führte sie durch die Dorotheenstraße.

Sicherlich gibt es schöneres Wetter zum Spazieren in Berlin als die trüben Dezembertage. Doch das Wetter scheint die beiden leidenschaftlichen Flaneure Klaus Gaffron und Peter Neuhold nicht daran zu hindern, im Geiste Franz Hessels spazierend Berlin zu erkunden. Netterweise dokumentieren die beiden ihre Routen in Schrift und Bild. Auf ihrer Webseite www.flanieren-in-berlin.de stehen inzwischen bereits 445 Einträge, weswegen es wohl noch ein bisschen dauern wird, bis ich diese alle durch habe.

Ihr letzter Spaziergang 'Wieso ist die Bananenflanke krumm' führte sie am 9. Dezember 2013 durch die Dorotheenstraße. Fundiert und mit viel Liebe für die oft übersehenen Details erzählen sie über die Geschichte der Straße und deren Gebäude. Was die beiden antreibt, davon wiederrum berichtet ein Interview, das sie dem Uni-Radio der FU-Berlin gegeben haben. Aus dem „Interview: Die Muße der Flaneure“ ist auch die schöne Überschrift dieses Textes entliehen."

Der Bericht steht hier: Wieso ist die Bananenflanke krumm
und hier finden Sie das Interview: Die Muße der Flaneure


Tiergarten, Hansaviertel (13.4.2015)
Schöneberg, Street-Art Bülowstraße (22.6.2015)