Bezirke
  Straßenverzeichnis     Personen     Themen     Aktuell     Forum  
Charlottenburg-Wilmersdorf
Friedrichshain-Kreuzberg
Lichtenberg
Marzahn-Hellersdorf
Mitte
Die alte Mitte
Regierungsviertel, Hauptbahnhof und mehr
Tiergarten
Wedding
Neukölln
Pankow
Reinickendorf
Spandau
Steglitz-Zehlendorf
Tempelhof-Schöneberg
Treptow-Köpenick
Allgemein:
Startseite
Ich bin NEU hier
Hinweise
Kontakt
Impressum
Links
SUCHEN
Sitemap

Berlin ist Bewegung


Stadtteil: Mitte
Stadtplanaufruf: Berlin, Unter den Linden
Datum: 22. Oktober 2007

Berlin ist Bewegung, beim diesjährigen Festival of Lights bewegen sich die Farben über die Objekte.

Brandenburger Tor, der Berliner Dom, der Fernsehturm, alles wird in bewegten Farben präsentiert. Wobei der Dom abwechselnd ein Muster erhält, als würde ein Stoffverkäufer seine Designs auf den Sakralbau projizieren: schottische Streifen, farbige Karos, barocke Strukturen, je nachdem, wie lange der Zuschauer stehen bleibt. Gleichzeitig laufen im Hintergrund am Fernsehturm die Farben rauf und runter. Nur die Überbleibsel der Palastruine ducken sich in der Dunkelheit. Im Gegensatz zu diesen Bewegungen bleiben am Gendarmenmarkt die Farben am Platz, dafür strahlen hier auch alle historischen Bauten: der Französische Dom, der Deutsche Dom, das Konzerthaus. Und die Figuren und Fabelwesen auf den Sockeln schauen gebannt und unbeweglich auf diese ungewöhnliche Farbigkeit.

An diesem Abend haben aber auch die anderen Objekte, die sich aus der Dunkelheit abheben, ein festliches Strahlen: der Pei-Bau am Historischen Museum, die Bushaltestelle Unter den Linden, die Straßenlaterne an der Spree, selbst die Werbeplakate mit den schönen jungen Menschen.

----------------------------------------
alle Festival-of-Lights-Beiträge: Festival Of Lights

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Vor und hinter der Synagoge
Berolinas linke Wade